Neu im Regal #jdtb16 September

Für die Aktion »Das Jahr des Taschenbuchs«, ins Leben gerufen von Petzi Die Liebe zu den Büchern und Ramona Kielfeder-Blog, steht mein Taschenbuch für September bereits im Regal. Welches Buch und Warum? Diesmal habe ich ein Buch von einer meiner liebsten Autoren gekauft. Mein erstes Buch von John Irving war »The World according to Garp« und ich war sofort begeistert und fasziniert. Es stehen inzwischen viele Bücher von ihm in meinem Regal: »Setting free the Bears«, »A Prayer of Owen Meany«, »The Cider House Rules«, »The Hotel New Hampshire«, »In one Person«, »Last Night in Twisted River« und einige mehr. Jetzt hat sich sein Werk »Avenue of Mysteries« dazu gesellt und ich freue mich sehr darauf, auch wenn ich bereits [weiterlesen ....]

Neu im Regal #jdtb16 August

Für die Aktion »Das Jahr des Taschenbuchs«, ins Leben gerufen von Petzi Die Liebe zu den Büchern und Ramona Kielfeder-Blog, steht mein Taschenbuch für August bereits im Regal. Welches Buch und warum? Es sind schon mehr als 2 Jahre vergangen seit ich das Buch »Die vierzig Geheimnisse des Liebe« von Elif Shafak gelesen habe. Damals hat mich die liebe Nina @Frauhauptsachebunt auf das Buch und den Autor gebracht. »Die vierzig Geheimnisse ....« hat mich begeistert, bewegt und zum Nachdenken gebracht. Nun, als ich dieses Buch, "The Architect's Apprentice", in der Buchhandlung liegen sah, habe ich es spontan mitgenommen. Noch habe ich sehr wenig darüber gelesen und bin gespannt. Darum geht’s There were six of us: the master, the [weiterlesen ....]

Neu im Regal #jdtb16 Juli

Für die Aktion »Das Jahr des Taschenbuchs«, ins Leben gerufen von Petzi Die Liebe zu den Büchern und Ramona Kielfeder-Blog, steht mein Taschenbuch für Juli im Regal. Welches Buch und warum? In April hat Sebastian »Bücher-Monster« eine Rezension zum Buch »The Lies of Locke Lamora« von Scott Lynch veröffentlicht. Da es nicht so oft vorkommt, dass er 9/10 Punkte vergibt, war ich natürlich extrem neugierig. Wenn Sebastian meint, dieses Buch ist nahezu perfekt, dann heißt das schon was! Und wieder einmal hat er mich dazu verführt eine neue Reihe anzufangen 😀 Jetzt steht das Buch im Regal und wartet geduldig darauf gelesen zu werden. Darum geht’s An orphan’s life is harsh - and often short - in the mysterious island city [weiterlesen ....]

Die Luft ist raus und die Lust auf dem Nullpunkt!

Seit mehr als einem halben Jahr, denke ich darüber nach mit dem bloggen aufzuhören. Aber, mein Blog liegt mir doch am Herzen und es steckt viel Arbeit dahinter, darum habe ich weitergemacht. Vor einem Monat habe ich dann doch beschlossen, eine Blog-Pause einzulegen. Ab sofort und mindestens bis Ende August, vielleicht sogar bis Ende September, werde ich keine Rezensionen schreiben. In dieser Zeit werde ich ernsthaft darüber nachdenken, ob ich weitermachen will oder nicht. Es war die richtige Entscheidung, weil ich gemerkt habe, dass ich mich auf diese Pause regelrecht gefreut habe. Rezensionen schreiben ist zu einem »Muss« geworden, und ich habe unterwegs die Freude und die Lust daran verloren. Lesen werde ich immer, das hat sich zum Glück [weiterlesen ....]

Neu im Regal #jdtb16 Juni

Für die Aktion »Das Jahr des Taschenbuchs«, ins Leben gerufen von Petzi Die Liebe zu den Büchern und Ramona Kielfeder-Blog, steht mein Taschenbuch für Juni bereits im Regal. Welches Buch und warum? Chuck Wenig ist inzwischen einer meiner Lieblingsautoren. Ich warte sehnsüchtig auf sein viertes Buch in der Miriam Black Reihe, das leider erst nächstes Jahr erscheinen wird. Vor fast einem Jahr habe ich »Atlanta Burns« gelesen, das erste Buch in seiner neuen Reihe. Atlanta ist eine Jugendliche, die bereits viel durchgemacht hat und einen stark ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit besitzt. Sie könnte die kleine Schwester von Miriam Black sein, nur ohne übernatürliche Gabe. Sie ist die »Kick-butt« und »No-nonsense« Freundin, [weiterlesen ....]

Rückblick Mai 2016

Vorbei ist der Mai, ganz schnell und schmerzlos, hoffentlich 😀 Ich war selbst überrascht, als ich feststellte, dass ich im Mai doch 7 Bücher/Hörbücher gelesen bzw. gehört habe. Ich dachte, es waren höchstens 4, aber so kann man sich täuschen. Mein Highlight des Monats habe ich ganz zum Schluss gehört und rezensiert: »Macbeth. Ein Epos« von David Hewson und A.J. Hartley. Wer ein Audible-Abo hat, sollte sich dieses Hörspiel holen, egal ob Shakespeare Fan oder nicht! Ein Hörbuch und zwei Bücher haben 4 Sterne von mir erhalten. »Erlöse Mich« von Michael Robotham ist ein beklemmender Psychothriller mit dem Psychologen Joseph O’Loughlin. »Tod um Mitternacht« von Catherine Hunter ist ein sehr spannender whodunit Krimi mit einer [weiterlesen ....]

Neu im Regal #jdtb16 Mai

Für die Aktion »Das Jahr des Taschenbuchs«, ins Leben gerufen von Petzi Die Liebe zu den Büchern und Ramona Kielfeder-Blog, habe ich mein Taschenbuch für Mai bereits gekauft. Welches Buch und warum? Bei Twitter folge ich Patrick Rothfuss, nicht nur, weil ich ein großer Fan seiner Bücher bin, sondern weil er doch sehr unterhaltsam twittert. Am 27. April hat er über ein Buch von Lila Bowen getwittert, weil es ein wunderschönes Cover hat und er selbst darauf zitiert wird. Auch Chuck Wendig wird darauf zitiert, also noch ein Lieblingsautor von mir. Das Bild im Link von Patrick Rothfuss zeigt aber die US Version, ich habe ein ähnliches mit weniger Zitate darauf. Das Buch hat den Titel »Wake of Vultures« und die UK Ausgabe ist aus [weiterlesen ....]

Neu im Regal

Am Samstag kam der DHL Bote vorbei und brachte mir ein Paket. Ich hatte etwas bestellt und die Größe hätte gepasst, aber mit DHL sollte die Sendung nicht kommen. Als ich den Karton aufmachte, war meine Überraschung sehr groß, weil ich keine E-Mail bekommen hatte. Nun, ich habe bei der LovelyBooks LovelyBox Verlosung, unter dem Motto »Das Gute liegt so nach«, mitgemacht und gewonnen! In dieser wunderschönen Box waren »Romeo & Romy« von Andreas Izquierdo, »Wenn’s brennt« von Stephan Reich und »Wüste Welt« von Wolfgang Popp. »Romeo & Romy« ist vielleicht nicht ganz mein Geschmack, aber wenn es mir gar nicht gefällt kann ich abbrechen und herschenken 😉 Vielen Dank an LovelyBooks!         Ein Hörbuch von [weiterlesen ....]

Rückblick April 2016

Der wechselhafte April ist vorbei und so wie das Wetter, waren auch die Bücher, die ich gelesen habe sehr unterschiedlich. Von magischen Fantasie-Reihen über mysteriöse Familien-Geschichten bis zu einem Krimi mit einem Anwalt als Protagonisten, anstatt eines Detektives. Ich habe insgesamt 6 Bücher gelesen. Mein Highlight des Monats war »A Gathering of Shadows« von V. E. Schwab, das zweite Buch in ihrer »Darker Shade of Magic« Reihe. Es ging magisch weiter und hat mich einfach begeistert. Der Cliffhanger am Ende ist aber ziemlich fies! Wer Fantasie mag, sollte diese Bücher wirklich lesen! Mit 4.5 Sterne kommt Band 2 in der »The Invisible Library« Reihe von Genevieve Cogman. »The Masked City« ist noch besser geworden als Band 1. [weiterlesen ....]
Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: